• ÖSTERREICHISCHE GENUSSKULTUR IM HERZEN SCHWERINS

    HERZLICH WILLKOMMEN

    Button
  • Slide-Titel

    VON HERZEN

    Button
  • Slide-Titel

    MIT LIEBE

    Button
  • Slide-Titel

    BESTER KAFFEE

    Button
  • Slide-Titel

    HIMMLISCHE MEHLSPEISEN

    Button
  • Slide-Titel

    ERLESENE WEINE

    Button
  • Slide-Titel

    GUTE BERATUNG

    Button
ÖSTERREICHISCHE GENUSSKULTUR IM HERZEN SCHWERINS

Drei Jahre in Österreich haben genügt, um den Verführungen dieses Landes zu verfallen - dem guten Kaffee, den Weinen, den Mehlspeisen ... Und so habe ich mir ein wenig davon in die Tasche gesteckt und mit in den Norden gebracht.

Ich lade Sie ein, diese mit mir zu genießen!

Herzlichst Ihr Karsten Flatt

Aktuelles beim FEINSPITZ

By DID8192 06 Aug, 2017
Der FEINSPITZ ist dabei und sorgt für vinophile und kulinarische Umrahmung! Das Ladengeschäft bleibt in dieser Woche daher leider geschlossen.
By DID8192 07 Jun, 2017
Sonntag, 16. Juli 2017, 16 Uhr, Garten des Schleswig-Holstein-Hauses Schwerin (bei Regenwetter in der Aula der Schelfschule (VHS) Schwerin!!!

Toxic: Daniel Sepec (Geige)*, Konstanze Lerbs (Geige, Blockflöte)*, Andreas Wahl (Jazz-Gitarre), Stefan Rapp*, Sven Pollkötter und Christoph Hillmann (Schlagwerk)

Daniel Sepec, einer der renommiertesten Geiger Deutschlands, gleichermaßen gefragter Solist und Kammermusiker, präsentiert sich von einer ungewöhnlichen Seite. Gemeinsam mit seinen musikalischen Freunden - allesamt Vollblutmusiker und Größen ihres Fachs - unternimmt er eine Reise durch sieben Jahrhunderte: mittelalterliche Klänge,
Musik des Orients, irische Folklore, Musik der "New York Gypsy All Stars" bis hin zu John Cage und Britney Spears verschmelzen zu einer wahrhaft "toxischen" Mischung!
In Schwerin wurde Sepec zuletzt als Solist bei der Mecklenburgischen Staatskapelle für seine hochvirtuose und musikalisch lebendige Aufführung eines Violinkonzerts von Louis Massonneau gefeiert, für seine CD-Aufnahmen erhielt er u.a. den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Über sein Projekt spricht Daniel Sepec mit Doris Blaich vom SWR 2 .

*) Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
By DID8192 17 May, 2017
Donnerstag, 08. Juni 2017, 20 Uhr, Schleswig-Holstein-Haus Schwerin

Noga Quartet :Simon Roturier & Lauriane Vernhes (Violine), Avishai Chameides (Viola), Joan Bachs (Violoncello)

György Ligeti - Streichquartett Nr. 1, "Métamorphoses Nocturnes"
Ludwig van Beethoven - Streichquartett Nr. 12 Es Dur op. 127

Mit dem französisch-israelischen Noga Quartet gastiert ein junges Ensemble, das zweifellos am Beginn einer großen Karriere steht. Zu ihren Lehrern gehören das Artemis- und das legendäre Alban-Berg-Quartett, erste Preise u.a. bei der "Melbourne International Chamber Music Competition" 2015 und Einladungen in den Wiener Musikverein oder die Philharmonie de Paris legen Zeugnis von ihrer außerordentlichen Qualität ab. Neben ihren kammermusikalischen Aktivitäten musizieren Simon Roturier (Violine I), Lauriane Vernhes (Violine II), Avishai Chameides (Viola) und Joan Bachs (Violoncello) als Mitglieder in den wichtigsten Orchstern Berlins.

By DID8192 29 Jan, 2017
Schauen Sie mit mir zurück auf die Kammerkonzerte der letzten Jahre - schön, dass es mit vielen der MusikerInnen ein Wiedersehen gibt, aber auch, dass es sich immer mehr nicht nehmen lassen, uns die Ehre zu geben!

Folgen Sie mir auf facebook:

"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat."
(Giovanni Boccaccio)
Share by: